placeholder
Kategoriebild

Ohne Anfang kein Fortschritt

Am 01.01.1968 gründeten die Brüder Gustav und Günter Schumacher die Firma Gebr. Schumacher in Eichelhardt. Diese Unternehmung stellte zunächst Landmaschinen-Ersatzteile her, die hauptsächlich auf dem Zubehörmarkt für Mähdrescher nachgefragt wurden. Die Entwicklung und Patentierung des weltberühmten Knopfsperren-Ährenhebers im Jahr 1965 legte den Grundstein für diese Gründung.

Es folgten weitere Innovationen wie zum Beispiel der Sperrspangen-Ährenheber oder das Wechselschnitt-Mähsystem. Insgesamt weit mehr als 250 Patente zeugen von unserer stetigen Bestrebung, Produkte für unsere Kunden weiter zu entwickeln und zu verbessern.

Im September 1978 wurde die Firma KGS Sondermaschinenbau übernommen, um  die Tätigkeiten einzelner Geschäftszweige auszuweiten. Seit dieser Zeit produzierte die KGS neben Sondermaschinen vornehmlich hydraulische Komponenten für Mähdrescher.

EWM Historie

EWM-Verwaltung2011

>> weiter lesen